„Parti-BauWa“ informierte Schüler

„Parti-BauWa“ informierte Schüler über bevorstehende Wahlen

Der Partizipations-Bauwagen, kurz „Parti-BauWa“, des Stadtjugendrings Siegen e.V. gastierte für einige Tage auf dem Schulgelände des Berufskollegs Technik, um Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren auf die Kommunal- und Europawahlen sowie auf die Wahlen zum 2. Jugendparlament der Stadt Siegen aufmerksam zu machen.


An interaktiven Stationen konnten interessierte Schülerinnen und Schüler verschiedene, wichtige und ungewöhnliche Aspekte zum Themenfeld Demokratie herausfinden, beispielsweise, wie sich Demokratie anfühlt.
Die Mitarbeiter des Stadtjugendrings führten außerdem in Kooperation mit dem DGB Südwestfalen ausgewählte 90-minütige Unterrichtseinheiten zu Themen wie „Demokratie allgemein“, „Mitbestimmung in der Schule“, „Parlamentarische Mitbestimmung“, „Mitbestimmung in Ausbildung und Beruf“, „Europawahl“ und „Kommunalwahl“ durch. Hier konnten die beteiligten Schüler beispielhaft mit ungültigen Wahlzetteln den Ablauf und die Bedeutung von Wahlen erleben.
Die vielen Fragen und das rege Interesse der Berufsschüler haben die Wichtigkeit und den Erfolg der Aktion bestätigt.