Fahrsicherheitstraining

Fahrsicherheitstraining am Berufskolleg Technik

Das Berufskolleg Technik Siegen bietet jetzt für seine Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit dem Verkehrs-Sicherheitszentrum Olpe (VSZ-Olpe.de) und dem ADAC ein vergünstigtes Training für junge Fahrerinnen und Fahrer an.


Initiiert wurde das Projekt von Carsten Schwinn, Lehrer und Verkehrssicherheitsbeauftragter am Berufskolleg, der u. a. beim VSZ Olpe als Trainer arbeitet:
„Laut Statistischem Bundesamt sind 24 % der im Straßenverkehr schwer verletzten und 30 % der im Straßenverkehr getöteten Verkehrsteilnehmer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren. 2010 wurden in NRW 98 Verkehrsteilnehmer dieser Altersgruppe getötet, 13.241 teils schwer verletzt. Diese Altersgruppe entspricht genau der eines Großteils unserer Schülerinnen und Schüler, wovon leider in den letzten Jahren auch viele in Verkehrsunfällen verunglückt oder auch tödlich verletzt wurden.“

Im so genannten „ADAC Junge-Fahrer-Training“ haben die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Technik nun schon ab 19 Euro die Möglichkeit, ihre Grenzen beim Autofahren kennen zu lernen und mit Hilfe von geschulten Trainern eine sichere Fahrweise zu entwickeln. Ermöglicht wird dieses günstige Angebot für Auszubildende durch Zuschüsse der Berufsgenossenschaft.

Zu den Trainingsinhalten gehören u. a. Slalomparcours für optimale Lenktechnik und Blickführung, Kurvenfahren und dabei die Fliehkräfte entdecken, richtiges Bremsen auf glatter Fahrbahn und in Kurven, das Kennenlernen der Auswirkung von Ablenkung, wie lauter Musik oder redseliger Beifahrer auf das eigene Fahrkönnen. Zu diesen und anderen Themen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele coole Tipps, um in jeder Situation einen kühlen Kopf zu bewahren.

Weitere Informationen gibt es bei Carsten Schwinn unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter in dem folgenden PDF-Flyer.

  • fahrsicher