Zukunftstechnologie am BKT

Zukunftstechnologie am BKT

Reale Bauteile direkt aus virtuellen CAD-Daten ausdrucken – das ist seit einigen Tagen auch am Berufskolleg Technik in Siegen möglich!

Seit Februar steht ein 3D-Drucker auf der Empore vor dem Gebäudeteil H und ermöglicht allen Schülerinnen und Schülern einen tiefen Einblick in eine faszinierende Technologie. Möglich machte dies unter anderem Schulassistent Detlef Schmenn, der in liebevoller Handarbeit dem Gerät einen angemessenen und sicheren Aufbewahrungsort verliehen hat.

 

Zukünftig soll der 3D-Drucker vorwiegend im Bildungsgang der technischen Produktdesigner eingesetzt werden, kann aber selbstverständlich auch für andere Bildungsgänge genutzt werden.

 

Zudem haben alle Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs ab jetzt die Möglichkeit, diese interessante Fertigungsstechnik in Anspruch zu nehmen. Gegen eine geringe (Material-)Kostenbeteiligung, die der Sozialaktion zur Verfügung gestellt wird, werden auch private Druckaufträge erfüllt. Voraussetzung ist eine brauchbare STL-Datei und eine Zeichnung oder Skizze des Druckauftrages.

Interessierte können sich gerne an Frau Alterauge oder die Herren Fasel und Scholz (Raum H 301) wenden.

Zusammen mit dem stellv. Schulleiter Ralf Bruch und dem Schulassistenten Detlef Schmenn starten die angehenden technischen Produktdesigner der Klasse P24 eine Reise in die faszinierende Welt des 3D-Drucks.

  • 3D_1
  • 3D_2
  • 3D_4