Feierliche Verabschiedung am Berufskolleg

Am Freitagabend, 10. Juni 2022 wurden im Berufskolleg Technik die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Berufsorientierte Allgemeinbildung und der Fachschule ausgezeichnet und gefeiert.

Der stellvertretende Schulleiter Ralf Bruch eröffnete und moderierte die Feierstunden der zwei Abteilungen, die diesmal getrennt voneinander stattfanden.

Pianist Merlin Schmidt, Abiturient des Technischen Gymnasiums, eröffnete die Veranstaltung mit der Prelude in Cis-Moll Opus 3 Nr. 2 von Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow. Das Werk, das im Jahr 1892 entstand, sei vom Komponisten selbst bei der Elektrotechnischen Ausstellung in Moskau aufgeführt worden und passe damit mit seiner Verbindung zwischen Technik und Kunst hervorragend zum Berufskolleg Technik, so Ralf Bruch in seiner Ansprache.

Schulleiter Manfred Kämpfer erinnerte die Schülerinnen und Schüler in seiner anschließenden Festrede noch einmal an ihre Arbeit, ihren Zeiteinsatz und ihr Engagement der vergangenen Jahre. All dies sei nötig gewesen, um die Grundlage für ihre Zukunft zu legen und dorthin zu kommen, wo sie an diesem Abend stünden. Das Feiern des Erfolges falle jedoch momentan schwerer als sonst, u. a. bedingt durch Krieg, drohende Nahrungsmittelknappheit, Inflation, Klimawandel sowie eine globale Pandemie. Dies werfe die Frage auf, ob man heute überhaupt unbeschwert feiern könne oder ob es evtl. ein Zeichen mangelnder Empathie sei.

Dass einzelne Menschen den Zustand der Wirklichkeit um sie herum jedoch auch immer unterschiedlich wahrnehmen und beurteilen, verdeutlichte der Schulleiter beispielhaft anhand zweier Zitate von Bertolt Brecht und Barack Obama. Während Brecht von „finsteren Zeiten“ sprach, redete Obama von der „besten aller Zeiten“. Um also subjektive Interpretationen von der tatsächlichen Realität unterscheiden zu können, bedürfe es einer genauen Analyse, so Kämpfer, und bezog sich dabei auf den kanadischen Psychologen und Kognitionswissenschaftler Steven Pinker mit dessen Zitat: „Let’s go to the data.“ Die Beantwortung der Frage, ob in unserer heutigen Zeit eher Optimismus oder Pessimismus angebracht seien, verdeutlichte Manfred Kämpfer dann mit konkreten Zahlen zu ausgewählten Themen, wie z. B. der Entwicklung der Lebenserwartung, der Kindersterblichkeit, des Wohlstandes, der Bildung innerhalb der letzten Jahre. In keinem Bereich gebe es Belege dafür, dass Resignation oder Pessimismus angebracht seien. Und um dies zu erkennen und zuversichtlich in die Zukunft zu schauen, seien „Rationalität, aufgeklärtes Denken und die Fokussierung auf die Tatsachen“ vonnöten, so Manfred Kämpfer: „Sie haben mit der Ausbildung, die Sie heute abschließen, dafür eine gute Basis gelegt.“

Abschließend verglich der Schulleiter den erreichten Abschluss der Absolventinnen und Absolventen mit einem „Wertpapier“, zu dem er ihnen herzlich gratulierte: „Der Abschluss, den Sie gleich in der Hand halten werden, ist Ihre erste kluge Investition in Ihr Wertpapierdepot mit lebenslanger Laufzeit. Ihr Depot ist das einzige, das keine Verluste kennt, nur steigende Kurse.“

Im Anschluss an die Rede des Schulleiters gratulierten die Abteilungsleiter der Fachgruppen, Lars Schöler und Christian Wurm, in einer kurzen Ansprache den Schülerinnen und Schülern im Audimax. Die Klassen- bzw. Jahrgangsstufenbesten des jeweiligen Bildungsganges wurden dann auf der Bühne geehrt und erhielten als Auszeichnung für ihre besonderen Leistungen ein Buchgeschenk. Außerdem wurde ein Sonderpreis der Deutschen Mathematikervereinigung und der Physikalischen Gesellschaft für besonders gute Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik verliehen.

Beendet wurde die Feierstunde mit dem ersten Satz von Mozarts Klaviersonate KV381 (123a) in D-Dur für vier Hände, von Merlin Schmidt und Lehrerin Nicola Kotthoff.

Auf dem Gelände des Berufskollegs konnten danach alle Absolventinnen und Absolventinnen gemeinsam mit Familienangehörigen, Freunden, Klassenkameraden sowie Lehrerinnen und Lehrern den Abend feierlich ausklingen lassen.

Die folgenden Schülerinnen und Schüler der aufgeführten Bildungsgänge und Klassen konnten sich über ihr Abschlusszeugnis freuen:

Allgemeine Hochschulreife am Technischen Gymnasium: Klasse GO__9

Dominik Daniel Broszat (Wilnsdorf), Moritz Bruch (Siegen), Dennis Diener (Siegen), Philipp Drixelius (Finnentrop), Frederik Epe (Olpe), Jan Niklas Eßelborn (Wilnsdorf), Leonard Aragorn Flohr (Siegen), Maximilian Ginsberg (Burbach), Julian Cornelius Hanke (Hilchenbach), Lukas Paul Hassel (Netphen), Alexa Luzie Hester (Wilnsdorf), Hannes Elias Johne (Daaden), Marina Müller (Netphen), Maximilian Phetkhajee (Olpe), Torben Schleifenbaum (Siegen), Lucas Vogler (Siegen), Artjom Wahl (Netphen), Clemens Weil (Herborn), Jonas Würden (Freudenberg), Erkan Yalcin (Kreuztal).

Allgemeine Hochschulreife an der Fachoberschule für Gestaltung/Technik: Klasse F13_21

Juliane Becher (Freudenberg), Sümeyye-Gül Bellikli (Olpe), Daniela Fiebrich (Freudenberg), Mark Louis Hartmann (Siegen), Lea Céline Klein (Freudenberg), Noah Levermann (Siegen), Wiebke Menzel (Siegen), Kevin Moritz (Siegen), Nick-Luca Roth (Neunkirchen), Paul Schlöthauer (Wilnsdorf), René Marcel Schneider (Siegen), Sandro Sobreira Marquez (Netphen), Simon Späth (Neunkirchen), Benjamin Zimmermann (Betzdorf).

Allgemeine Fachhochschulreife an der Fachoberschule für Technik: Klasse FOT_21

Robin Burghaus (Wenden), Jan Cramer (Attendorn), Lucas Moritz Daub (Wilnsdorf), Dennis Freyling (Freudenberg), Robin Jechalik (Wissen), Ben-Erik Paulke (Burbach), Edwin Pauls (Waldbröl), Luca Scheidling (Neunkirchen), Nico Scheidling (Neunkirchen), Tim Marvin Strömann (Siegen).

Allgemeine Fachhochschulreife und Berufsabschluss an der Berufsfachschule für Gestaltungstechnische Assistentinnen/Assistenten: Klasse GTA_9

Rubin Lukas Bergmann (Netphen), Eileen Eichert (Siegen), Julia Fieguth (Netphen), Naemi Grauel (Bad Berleburg), Ina Maria Heider (Attendorn), Lilli Sophie Jung (Siegen), Lea Kneppe (Siegen), Madeleine Schick (Kirchhundem), Nathalie Schlappal (Finnentrop), Celina Schütz (Betzdorf), Chiara Sophie Seelbach (Siegen), Marie Seibt (Plettenberg), Jonas Waren (Attendorn), Yasmin Wege (Siegen), Joana Weicht (Finnentrop).

Allgemeine Fachhochschulreife (schulischer Teil) an der Höheren Berufsfachschule für Metalltechnik: Klasse HBF_20

Hussam Alhaj Jnaid (Siegen), Azad Aydin (Siegen), Kyle Zyrem Echaure (Hilchenbach), Maurice Feldmann (Burbach), Hanna-Marie Imhof (Siegen), Mürsel Keles (Siegen), Boas Elia Klaas (Neunkirchen), Biagio Maiuri (Siegen), Marvin Maser (Siegen), Lion Prestresi (Attendorn), Tim Schneider (Harbach), Andrei Sisoev (Kreuztal), Fabian Zolchow (Kreuztal).

Allgemeine Fachhochschulreife und Berufsabschluss an der Berufsfachschule für Informationstechnische Assistentinnen/Assistenten: Klasse ITA_9

Christian Döpp (Erndtebrück), Justin Morris Eberts (Siegen), Lucas Leon Janzen (Weitefeld), Jan Niklas Langethal (Siegen), Dennis Luchs (Freudenberg), Lukas Nauroth (Mudersbach), Joshua Rannenberg (Freudenberg), Michel Noah Schmitz (Siegen), Tristan Peter Schneider (Wilnsdorf), Robin Steinbrück (Freudenberg), Gregorij Utsch (Niederfischbach).

Staatlich geprüfte Techniker/innen für Elektrotechnik an der Fachschule für Technik

Klasse ELT_8

Vladislav Baus (Kreuztal), Thomas Epe (Finnentrop), Simon Heinz Georg Gotzhein (Siegen), Jonas Grabitz (Siegen), Tim Grümbel (Freudenberg), Maurice Grünberg (Kreuztal), Daniel Güdelhöfer (Windeck), Torben Haas (Freudenberg), Kevin Halbe (Olpe), Deborah Hartmann (Neunkirchen), Robin Helsper (Wenden), Louis Knopf (Freudenberg), Stefan Lauer (Scheuerfeld), Jens Rübsamen (Wilnsdorf), Wanja Santos de Almeida (Kreuztal), Sven Sebastian Schade (Drolshagen), Paul Schiewe (Kreuztal), Tobias Schneider (Kreuztal), Jan-Philip Schuster (Gummersbach), Johannes Seichter (Burbach), Phil Tadday (Netphen), Martin Welslau (Burbach), Thorsten Wrede (Nümbrecht).

Klasse ELV_20

Björn Budig (Steineroth), Felix Hammer (Elkenroth), Manuel Peter Hiller (Siegen), Markus Imhäuser (Freudenberg), Moritz Klein (Niederfischbach), Florian Malsch (Dillenburg), Luca Marc Schmidt (Kreuztal), Lukas Sturm (Siegen), Ismail Türksoy (Betzdorf), Maximillian Frederik Wilke (Bad Berleburg), Jonathan Willecke (Schmallenberg).

Staatlich geprüfte Techniker/innen für Maschinenbautechnik an der Fachschule für Technik

Klasse MT_18

Tillmann Bäumener (Netphen), Felix Beitzel (Siegen), Dominik Braun (Olpe), Adriano Luis Carvalho da Silva (Kreuztal), Dominik Alexander Cermann (Attendorn), Tim Dröge (Lennestadt), Niklas Eickhoff (Wilnsdorf), Sebastian Franica (Freudenberg), Jacqueline Illguth (Wenden), Robin Kitzig (Kreuztal), Niklas Klein (Kreuztal), Laura Kleinstück (Hilchenbach), Daniel Kowalski (Siegen), Felix Matthias Marggraf (Siegen), Gina Mester (Drolshagen), Malte Mühlnickel (Siegen), Frederik Patt (Kirchhundem), Jan Friedrich Reuter (Netphen), Tim-Bastian Rücker (Hilchenbach), Tim Schulte (Attendorn), Jan Philipp Setzer (Hilchenbach), Florian Spyra (Hilchenbach), Tim Viereck (Kreuztal).

Klasse MT_28

Christopher Ax (Freudenberg), Michael Bock (Attendorn), Saskia Dentel (Kirchen), Niklas Hoppe (Kreuztal), Fabian Laukant (Lennestadt), Martin Neumann (Siegen), Marius Paul (Kreuztal), Julian Penz (Wiehl), Dafina Rybka (Mudersbach), Benedikt Schäfer (Wilnsdorf), Christian Scheele (Attendorn), Jonas Schmidtke (Kreuztal), Dennis Schneider (Wenden), Robin Johannes Sting (Wilnsdorf), Patrick Strehlau (Gummersbach), Nico Viehöver (Kreuztal), Julian Wallmeroth (Siegen), David Werthenbach (Herdorf), Lucas Wicker (Finnentrop).

Klasse MV_120

Lucas Bäcker (Siegen), Max Becker (Finnentrop), Nico Bertelmann (Katzwinkel), Leon Bläcker (Malberg), Tobias Braun (Etzbach), Robin Damm (Attendorn), Michael Deichsel (Betzdorf), Jonas Henrich (Siegen), Jan Illesy (Reichshof), Maximilian Jung (Lennestadt), Timo König (Attendorn), Kevin Kosel (Reichshof), Leo Littau (Waldbröl), Johannes Simon Lütticke (Bergneustadt), Melissa Mentzel (Drolshagen), Tim Leonardo Müller (Harbach), Ruben Rempel (Nümbrecht), Adrian Rogel (Wenden), Robin Strauch (Rosenheim), Baris Tecirli (Kirchen), Dennis Volpert (Lennestadt), Phillip Josef Voucko (Lennestadt).

Klasse MV_220

Simon Dangendorf (Wilnsdorf), Johannes Dömer (Kirchhundem), Emre Sait Erdem (Hilchenbach), Nicole Fischer (Hilchenbach), Robin Flick (Herdorf), Mark Hoch (Kreuztal), Alexander Haidar Hoffmann (Hilchenbach), Daniel Kaiser (Kirchhundem), Jakob Kluge (Siegen), Paul Michel Kolb (Wilnsdorf), Martin Koniuszewski (Siegen), Kevin Kunze (Hilchenbach), Daniel Christian Marx (Siegen), Samuel Meinhardt (Burbach), Nils Nikolai (Netphen), Marvin Frederic Nowotny (Siegen), Silas Andreas Piontek (Neunkirchen), Florian Röcher (Siegen), Jannik Sauer (Kreuztal), Marius Schönauer (Kreuztal), Ronja Schuppener (Bad Laasphe), Jona Carl Sidel (Wilnsdorf), Cedric Stahl (Siegen), Thorsten Styrnol (Hilchenbach), Tim Daniel Wagner (Hilchenbach), Julia Weber (Engelskirchen), Kim Denise Woll (Freudenberg).

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Besuch bei der Firma Weber Maschinenbau

Besuch bei der Firma Weber Maschinenbau

Am 05.09.2022 besuchten die Klassen ELV21 und ELV22 der Fachschule für Technik sowie die Kollegen Christian Wurm und Christoph Klein die Firma Weber Maschinenbau GmbH in Breidenbach. Die Firma Weber ist seit mehr als 40 Jahren ein erfolgreiches Familienunternehmen im...

mehr lesen
IFK auf heiklen Pfaden

IFK auf heiklen Pfaden

Schwindelfreiheit, Körperbeherrschung, Teamgeist: Diese Eigenschaften waren beim Ausflugder Internationalen Förderklassen (IFK) zum Klettergarten in Bad Marienberg am 21.06.2022besonders gefragt.Dort fordern mehrere Kletterparcours mit unterschiedlichen...

mehr lesen
X