Industriemeisterschule und IHK verabschieden 29 neue Industriemeister Metall

29 Teilnehmer des Lehrgangs 2016 bis 2018 an der Industriemeisterschule des Kreises Siegen-Wittgenstein haben vor der Industrie- und Handelskammer Siegen erfolgreich die handlungsspezifischen Prüfungen zum „Geprüften Industriemeister Fachrichtung Metall“ abgelegt. Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer der IHK Siegen, Manfred Kämpfer, Leiter der Industriemeisterschule, und Stephan Pulm, stellvertretender Vorsitzender der Industriemeistervereinigung Siegen e.V., sowie Vertreter der Prüfungsausschüsse gratulierten den neuen Industriemeistern und würdigten deren Durchhaltevermögen und hervorragende Leistungen.

Klaus Gräbener lobte den hohen persönlichen Einsatz der Absolventen, da sie sich zusätzlich zu ihrer Berufstätigkeit weitergebildet hätten: “Nicht nur demographische Prognosen, auch der in einigen Branchen bereits durchschlagende Fachkräftemangel zeigen die Notwendigkeit einer beruflichen Weiterbildung auf.” Die vielen Stunden Freizeit, die der nebenberufliche Lehrgang in drei Jahren gefordert habe, seien eine gute Investition in die berufliche Zukunft und stießen im derzeitigen positiven wirtschaftlichen Umfeld auf eine große Nachfrage seitens der Unternehmen.

Manfred Kämpfer ließ in seiner Ansprache die zentralen Themen des dreijährigen Lehrgangs und der Prüfung noch einmal Revue passieren. Er wies auf die wachsende Wertschätzung der Meisterausbildung hin, die eine jahrhundertealte Berufstradition fortführe, aber mit ganz aktuellen Qualifikationen in den Handlungsbereichen Technik, Organisation und Personalführung die Meister fit für die Anforderungen des 4. industriellen Zeitalters mache.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kfz-Mechatroniker zu Besuch bei VW-Schneider

Kfz-Mechatroniker zu Besuch bei VW-Schneider

Die angehenden Kfz-Mechatroniker der Ausbildungsgruppe HVT-8 konnten bei der Firma VW-Schneider einen genauen Blick auf das neueste Elektrofahrzeug von Volkswagen, den ID3 werfen. Die Auszubildenden haben den Berufsschwerpunkt „System- und Hochvolttechnik“ gewählt,...

mehr lesen
X