Neue Studienchancen für „staatlich geprüfte Techniker/innen“ Berufskolleg Technik und FOM Hochschule in Siegen bauen Zusammenarbeit aus

Pressefoto_FOM_BKT



Siegen, 19. Januar 2023

Seit 2018 bietet das Berufskolleg Technik einen Aufbaubildungsgang im Bereich Betriebswirtschaft an, der sich speziell an staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker richtet. Ab sofort können sich Absolventinnen und Absolventen dieser Zusatzausbildung diese auf ein Bachelor-Studium an der Siegener FOM anrechnen lassen. Zur Auswahl stehen dafür verschiedene berufsbegleitende Bachelor-Studiengänge aus den Hochschulbereichen „Wirtschaft & Management“ und „Wirtschaft & Psychologie“. Der Vorteil für die Studierenden: Die Studienzeit verkürzt sich um zwei bis drei Semester.

„Staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker sind in der Region gefragte Fachkräfte. Neben technischen Kompetenzen erwarten Unternehmen jedoch auch zunehmend betriebswirtschaftliches Know-how“, weiß Manfred Kämpfer, Schulleiter am Berufskolleg Technik. „In unserem Aufbaubildungsgang erwerben die Teilnehmenden praxisorientiertes Fachwissen, das sie mit einem Bachelor-Studium gezielt vertiefen können. Gleichzeitig eignen sie sich über diesen Weg weitere Kenntnisse an, schärfen ihr fachliches Profil und erlangen einen Hochschulabschluss.“ Lisa Stasiak, Geschäftsleiterin der FOM in Siegen, ergänzt:„Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren mit dem Berufskolleg Technik zusammen und freuen uns, dass wir unsere Partnerschaft weiter ausbauen konnten. Mit der Kombi aus berufsnaher Weiterbildung und praxisorientiertem Studium können sich Technikerinnen und Techniker optimal für anspruchsvolle Aufgaben qualifizieren.“

Studium verkürzen durch Anrechnung

Der Aufbaubildungsgang „Betriebswirtschaft für staatlich geprüfte Techniker/innen“ des Berufskollegs Technikist auf zwei Semester ausgelegt, Start ist jeweils nach den Sommerferien mit Beginn des regulären Schuljahres. Neben Grundlagen der Volkswirtschaftslehre vermittelt die Zusatzausbildung betriebswirtschaftliches Fachwissen, unter anderem in den Bereichen Beschaffung, Rechnungswesen und Personalmanagement. Auch Business Englisch ist Teil des Lehrplans. Die Inhalte der Weiterbildung ersetzen ausgewählte Module der FOM Bachelor-Studiengänge „Business Administration“, „International Management“ und „Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie“, sodass sich die Gesamtstudienzeit für die Studierenden deutlich verkürzt.

Das besondere Studienangebot ist nicht die erste Kooperation zwischen Hochschule und Berufskolleg: Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung zur „staatlich geprüften Technikerin“ bzw. zum „staatlich geprüften Techniker“ haben bereits seit einigen Jahren die Möglichkeit, Lehrgangsinhalte auf ein berufsbegleitendes Bachelor-Studium in „Maschinenbau“ oder „Wirtschaftsingenieurwesen“ anrechnen zu lassen. 

Pressefoto_FOM_BKT
Freuen sich auf die Zusammenarbeit: die Teams der FOM Hochschule in Siegen (vordere Reihe) und des Berufskollegs Technik (Foto: Berufskolleg Technik / FOM)

Über das Berufskolleg Technik

Das Berufskolleg Technik in Siegen ist vieles in einem: Ein Ort für Berufsausbildung, berufsorientierte Allgemeinbildung und berufliche Weiterbildung. Das breite Bildungsangebot ermöglicht praktisch jede berufliche Qualifikation und jeden Berufsabschluss zu erlangen, die im Bereich Technik möglich sind. Das Berufskolleg Technik Siegen ist das größte technische Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen. Ziel aller Bildungsgänge ist eine praxisnahe Qualifizierung, die fachlich und methodisch auf der Höhe der Zeit ist. Das Berufskolleg versteht sich als Dienstleister für die Menschen, die ins Berufsleben starten oder sich dort weiterentwickeln wollen, aber auch für die Unternehmen der Region Südwestfalen, in denen diese Menschen als Fachkräfte arbeiten.

Über die FOM Hochschule

Mit über 50.000 Studierenden ist die FOM, Deutschlands Hochschule für Berufstätige, eine der größten Hochschulen in Europa. In sechs Hochschulbereichen stehen mehr als 40 international anerkannte Studiengänge zur Verfügung. Berufstätige und Auszubildende haben die Wahl, ob sie in örtlicher Präsenz an einem der 36 Hochschulzentren studieren möchten oder im Digitalen Live-Studium, bei dem die Vorlesungen in virtueller Präsenz aus multifunktionalen Studios übertragen werden. Die FOM ist eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Sie ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert und seit 2012 zusätzlich systemakkreditiert. Weitere Informationen: www.fom.de und www.fom-digital.de.

Pressekontakt:

Sissy Niemann

Pressereferentin FOM Hochschule

Tel.: 0201 81004-854, E-Mail: sissy.niemann@fom.de

Karl Hendrik Oppermann

Bildungsgangleiter Aufbaubildungsgang Betriebswirtschaft am Berufskolleg Technik Siegen

Tel.: 0271 23264-177, E-Mail: KarlHendrik.Oppermann@berufskolleg-technik.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Landes- und Bundesbester Verfahrenstechnologe

Landes- und Bundesbester Verfahrenstechnologe

Gleich zwei Auszeichnungen erhielt Jakob Rengel aus Attendorn, der bei der Firma Viega GmbH & Co KG und am Berufskolleg Technik zum Verfahrenstechnologen Metall (Fachrichtung Nichteisenmetallurgie) ausgebildet wurde: Am 11. November 2022 wurde er in Wuppertal als...

mehr lesen
X