Fischbacherbergstr. 2 · 57072 Siegen
0271-23264-0
info@berufskolleg-technik.de

Abschlussfeier 2019

Abschlussfeier 2019

Das Berufskolleg Technik verabschiedet seine Absolventinnen und Absolventen

Am 28. Juni 2019 verabschiedeten zwei Fachbereiche seine Absolventinnen und Absolventen am Berufskolleg Technik in Siegen. Zur Feier kamen etwa 900 Gäste, die sich über ein unterhaltsames Rahmenprogramm bei bestem Wetter freuten.

Vor der offiziellen Veranstaltung wurden die Gäste des BKT in Siegen mit einem Gläschen Sekt empfangen und die Absolventinnen und Absolventen ein letztes Mal mit ihren Klassenmitgliedern vor der Schule abgelichtet. Im Anschluss daran luden der Schulleiter Manfred Kämpfer und sein Stellvertreter Ralf Bruch die Anwesenden in die Aula ein, um sich gemeinsam an die verbrachte Zeit am Berufskolleg zu erinnern und einen ersten Blick in die Zukunft zu wagen. Der stellvertretende Schulleiter Ralf Bruch begrüßte die Gäste und leitete das Publikum durch den formalen Teil des Abends, die feierliche Stimmung im Saal wurde u.a. durch musikalische Auftritte des Vocal Ensembles VoiceBox aus Setzen und die Ehrung der besten Abschlüsse abgerundet.

Schulleiter Manfred Kämpfer richtete den Blick der Anwesenden nach vorne und sprach über den nun anbrechenden Lebensabschnitt der Absolventinnen und Absolventen. „Egal welchen konkreten Weg Sie weiter gehen, ob Studium oder Ausbildung, egal in welcher Fachrichtung Sie unterwegs sind: ob Maschinenbautechnik oder Elektrotechnik, ob Medientechnik oder Informatik oder Bautechnik: Menschen mit Ihren Fähigkeiten sind in diesem Land gesucht wie kaum jemals zuvor.“

Der Schuleiter des BKT thematisierte zudem das Zusammenspiel der Generationen, eine Art „ungeschriebenen Vertrag“. Auf der einen Seite junge Erwachsene, die ihre Zukunft in voller Selbstständigkeit gestalten wollen, einen wichtigen Grundstein hierfür legen sie während ihrer Ausbildung. „Die Eltern-Generation stellt dafür alles bereit, was nötig ist, damit die nachfolgende Generation sich selbstständig in der Welt bewegen und sie mitgestalten kann. Für diese Aufgabe müssen Elternhaus, Schule, Ausbildungsunternehmen und andere gesellschaftliche Kräfte aus der Sphäre der Erwachsenengeneration einstehen. So ist der Deal.“ Die Generation der jungen Erwachsenen, also auch die der Absolventinnen und Absolventen, macht gerade darauf aufmerksam, dass unser Blick in die Zukunft durch eine trügerische Ruhe verzerrt war und die Beantwortung wichtiger Fragen nicht ständig von uns verschoben werden darf, nur weil man keine Unruhe verbreiten mag. Technologische, politische, gesellschaftliche und kulturelle Veränderungen müssen kritisch hinterfragt, vielseitig beleuchtet und ihre Ausmaße realistisch eingeschätzt werden. Herr Kämpfer führte ein Zitat Lessings an, welches die derzeit so populäre Greta vermutlich ohne die geringste inhaltliche Änderungen unterschreiben würde: „Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.“ Er wünschte sich von den Absolventinnen und Absolventen, dass sie sich fortan um die Zukunft kümmern, sich mit ihrem erlernten Wissen und Können in die Diskussion der Fragestellung unserer Zeit einmischen, sich nicht mit ihrer eigenen Meinung allein zufrieden geben und bei all dem nicht in Panik geraten würden.

Als die VoiceBox ihre Zugabe beendet hatte, ging es zum letzten offiziellen Akt des Abends – die Verleihung der Zeugnisse durch die Klassenlehrer/in. Auf diesen Augenblick hatten die Absolventinnen und Absolventen gewartet, all die Bemühungen und das intensive Lernen als Abiturient, Fachabiturient oder Techniker wurden nun mit der Übergabe des Zeugnisses gekrönt und ein neuer Lebensabschnitt eingeleitet. Das Berufskolleg Technik beschult Schülerinnen und Schüler sowie Studierende in den unterschiedlichsten technischen Fachrichtungen, bietet für jeden Interessierten unterschiedlichste Strukturen an, also eine Beschulung in Teil- oder Vollzeit und zudem eine Abendschule, so unterschiedlich die Bildungsgänge und die Absolventinnen und Absolventen

sind, nach der Zeugnisübergabe wollten alle nur noch eins – feiern. Die Gäste des BKT konnten sich im Foyer und auf dem Schulhof niederlassen, die Getränke- oder Cocktailbar stürmen, die Foodtrucks plündern oder – dem Wetter entsprechend – ein Eis vom gecharterten Eiswagen naschen. Absolventinnen und Absolventen, Freunde und Familie, Lehrer/innen und Schulleiter standen in den verschiedensten Konstellationen zusammen, erinnerten sich an besondere gemeinsame Erlebnisse, reflektierten die vergangene Zeit und sprachen über die Zukunft – eine gelungene Feier mit einem sehr schönen Anlass.

Das Kollegium des BKT bedankt sich herzlich bei den Organisatoren der Abschlussfeier.

Anbei der Link zu den Fotos:

https://berufskollegtechnikde-my.sharepoint.com/:f:/g/personal/manfred_kaempfer_berufskolleg-technik_de/EnPxQ6Dbxp1KtNRaOw9iU1UBF51hI9n620VynHfbyY4Tgw?e=3LnuH6

X