Modulares Bauen in Holzbauweise und Tiny House Konstruktionen zum Erleben und Anfassen


Über diese Themen konnten sich die Teilnehmer der Technikerklasse BAT_9 mit dem Schwerpunkt
Bautechnik am Donnerstag, den 29.09.22, auf einer Exkursion bei der Firma Mighty Space live
informieren. Besucht wurde eine Baustelle in Olpe, auf der eine Aufstockung in Brettstapelbauweise
mit vorgefertigten Wand- und Deckenelementen umgesetzt wurde.
Thomas Kleine, der Baustellenleiter und Zimmerermeister vor Ort, ermöglichte den Schülerinnen und
Schülern durch eine Baustellenbegehung wertvolle Einblicke in die Abläufe und hielt darüber hinaus
einen interessanten Vortrag. Bei einem fachlichen Austausch wurden Fragen zur Konstruktion und
der Planung der Projekte ebenso wie die praktische Umsetzung besprochen. Dabei wurden
beispielsweise die Details der Wand- und Deckenkonstruktion, die per CNC-Technologie vorgefertigt
werden, gemeinsam begutachtet. Die Einhaltung der Energiesparverordnung wurde den Besuchern
exemplarisch anhand der Außendämmung erläutert, ebenso wurde die Installationsebene der
Konstruktionen besprochen und gezeigt.
Im Anschluss stellte Herr Kleine das selbst entwickelte und gebaute Tiny House (Bild oben) vor,
welches auch unter der Bezeichnung „Mobile Home“ bekannt ist. Dieses wurde auf einem fahrbaren
Unterbau gebaut, welcher im Bedarfsfall den Transport des Hauses ermöglicht. Wohnraum – auch auf
kleinstem Raum – ist gerade in der aktuellen Situation, die geprägt ist durch Wohnungsknappheit und
steigende Energiekosten, ein großes Thema in der Bautechnik.
Besonders interessant waren der bautechnische Aufbau, die Raumaufteilung und die
Energieversorgung, die im aktuellen Unterricht der Klasse am Berufskolleg Technik als Ausarbeitung
zur Tiny House Konstruktion eigenständig von den Schülerinnen und Schülern erarbeitet werden.
Die Teilnehmer der Exkursion bedanken sich bei Herrn Kleine und Herrn Irrgang von der Firma Mighty
Space, die diese wertvollen Einblicke in ihre Projekte durch die Einladung erst ermöglicht haben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Produktdesigner/innen „hoch hinaus“

Produktdesigner/innen „hoch hinaus“

Trotz Schneegestöber und Eisglätte traf sich die Oberstufenklasse P__220 der Technischen Produktdesignerinnen und Produktdesigner zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Alexandra Eichner am 20.01.2023 in Gummersbach bei dem Unternehmen ABUS Kransysteme GmbH. Die Lernenden...

mehr lesen
X