Pop-Art-Design am Berufskolleg Technik – Kooperation mit der BA in Siegen

Die Klasse GTA_7 (Jahrgangstufe 12 der Gestaltungstechnischen Assistenten) hat großformatige Illustrationen für die Flure der Berufsberatung in Siegen konzipiert. Ziel war es, mit ansprechenden Motiven jungen Menschen in einer angenehmen Atmosphäre zu begegnen.

Eine Vorgabe bestand darin die Illustration im Pop-Art-Stil umzusetzen. Mit der Erarbeitung der Kunstrichtung „Pop-Art“ war der Besuch im Ludwig-Museum Köln ein wichtiger Bestandteil des Projektes. Die Samm­lung amerikanisch­er Pop Art gilt als größte außer­halb der USA. Zahl­reiche Hauptw­erke von Roy Licht­en­stein, Andy Warhol, Claes Ol­d­en­burg, James Rosen­quist, Robert Rauschen­berg und Jasper Johns gehören fest zur Samm­lung des Haus­es.

Medientechnisch lag der Schwerpunkt des Projektes bei der Erarbeitung unterschiedlichster Adobe-Illustrator-Techniken, den gestalterischen und technischen Aspekten von Farbe und der Medienausgabe.

Die Präsentation der Ergebnisse fand vor drei Vertreterinnen der Bundesagentur für Arbeit (Frau Kus, Frau Solms und Frau Weber) statt. Von 16 vorgestellten Motiven werden 10 Motive in unterschiedlichen Formatgrößen in den Fluren der Berufsberatung an den Standorten Siegen und Olpe großformatig aufgehängt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Sozialaktion 2021/21

Sozialaktion 2021/21

Sozialaktion - ein Projekt von Schülerinnen und Schülern,im Schuljahr 2020 / 2021 für den Autismus Verein Netphen-Unglinghausen Die Durchführung einer Informationswoche im Audimax für alle Schülerinnen und Schüler ist zurzeit nicht möglich.Daher wendet sich Frau...

mehr lesen
X