„Schüler fördern Schüler“ bekommt einen neuen Anstrich

Die ursprünglich 2014 entwickelte Homepage des Projekts „Schüler fördern Schüler“ des Berufskollegs Technik des Kreises Siegen-Wittgensteins war in die Jahre gekommen. Bei dem Förderprojekt „Schüler fördern Schüler“, dass unter der Leitung von Falko Jüngst steht, handelt es sich um ein Nachhilfeprojekt von Schülern für Schüler. Der Nachhilfeunterricht kann dort schulweit in allen Unterrichtsfächern angeboten bzw. in Anspruch genommen werden. Durch einige Updates der im Hintergrund genutzten Software hakte das System und konnte die reibungslose Organisation der Nachhilfe nicht mehr leisten. Dieses Problems nahmen sich vier Schüler der Abschlussklasse der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung des Klassenlehrers Pit Pietsch an. Im Rahmen des jährlich durchgeführten Oberstufenprojekts arbeiteten sich Jan Hecker, Michael Knust, Felix Moll und Jan Jaden Schmidt aus der ITT39 in das bestehende Altsystem ein. Neben dem technischen Update aller Komponenten erneuerten die Schüler an insgesamt fünf Berufsschultagen auch die Benutzerführung und arbeiten kleine Änderungen nach den Wünschen von Herrn Jüngst ein. Das Projekt wurde im November dann erfolgreich online gestellt und „Schüler fördern Schüler“ steht nun wieder allen Lernenden zur Verfügung.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kfz-Mechatroniker zu Besuch bei VW-Schneider

Kfz-Mechatroniker zu Besuch bei VW-Schneider

Die angehenden Kfz-Mechatroniker der Ausbildungsgruppe HVT-8 konnten bei der Firma VW-Schneider einen genauen Blick auf das neueste Elektrofahrzeug von Volkswagen, den ID3 werfen. Die Auszubildenden haben den Berufsschwerpunkt „System- und Hochvolttechnik“ gewählt,...

mehr lesen
X