Deutschunterricht für Jugendliche aus der Ukraine

Zwölf aus der Ukraine geflüchtete Schülerinnen und Schüler werden seit der vergangenen Woche im Rahmen einer Internationalen Förderklasse am BK Technik unterrichtet.
Der Stundenplan besteht ausschließlich aus Deutschunterricht. Die meisten der Schülerinnen und Schüler haben in ihrer Heimat bereits Abschlüsse, oftmals schon das Abitur, erworben.
Nun stellen sie sich der Herausforderung eines Neustarts in Deutschland. – Und dafür ist die deutsche Sprache der wichtigste Schlüssel.
Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg und alles Gute für ihre Zukunft!

Wenn Sie Interesse haben, die IFK am BK Technik zu besuchen bzw. geflüchtete Menschen kennen, die eine Schule besuchen möchten, klicken Sie hier für weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

DKMS-Typisierungsaktion am Berufskolleg Technik

DKMS-Typisierungsaktion am Berufskolleg Technik

Hoffnung auf ein zweites Leben schenken Allein in Deutschland erhält alle 12 Minuten ein Mensch die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Viele Patientinnen und Patienten sind Kinder und Jugendliche, aber auch ältere Menschen sind häufig betroffen. Blutkrebs ist ein...

mehr lesen
Pädagogischer Tag am Berufskolleg Technik

Pädagogischer Tag am Berufskolleg Technik

 Am Berufskolleg Technik fand ein inspirierender pädagogischer Tag zum Thema „Künstliche Intelligenz (KI) und Schule” statt. Lehrerinnen und Lehrer aus verschiedenen Fachbereichen nahmen an diesem informativen Event teil, um sich über die neuesten Entwicklungen im...

mehr lesen
X